Ärzte Zeitung, 24.09.2003

Tai Chi - für ältere Menschen genau das richtige Training

Beweglichkeit und Immunsystem werden verbessert

Tai Chi hält fit: Dieser chinesische Tai-Chi-Meister ist 80 Jahre alt. Foto: ug

LOS ANGELES (ug). Tai Chi ist offenbar genau das richtige Bewegungsprogramm für ältere Menschen. Nicht nur auf die Beweglichkeit, auch auf das Immunsystem hat das Training mit den langsamen Bewegungen einen positiven Einfluß, wie eine neue US-Studie gezeigt hat.

36 Probanden über 60 Jahren hat Dr. Michael R. Irwin vom Cousins Center for Psychoneuroimmunology der Universität Los Angeles in zwei Gruppen geteilt. Die eine Gruppe nahm an einem 15monatigen Tai-Chi-Programm teil, teilt das US-Center for the Advancement of Health mit. Die andere Gruppe diente als Kontrolle.

Das Tai-Chi-Training verbesserte die Beweglichkeit der älteren Menschen. Vor allem die Teilnehmer, die vorher etwa Probleme mit dem Gehen oder dem Treppensteigen hatten, profitierten davon. Außerdem kontrollierte Irwin die zellvermittelte Herpes-zoster-Immunität. Und auch die war eine Woche nach Beendigung des Tai-Chi-Programms deutlich gestiegen verglichen mit der Kontrollgruppe.




Copyright © 1997-2003 by Ärzte Zeitung

Datenschutzerklärung
Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!